Ökumenische Exerzitien im Alltag

Exerzitien im Alltag sind ein Übungsweg, auf dem Menschen die Gegenwart Gottes mitten in ihrem alltäglichen Leben entdecken, Kraft schöpfen und neuen Geschmack am Leben finden können.

Nötig ist die Bereitschaft
- für eine tägliche Zeit des persönlichen Betens und Schweigen (zuhause oder an einem anderen günstigen Ort)
- 30 Min Hauptbesinnungszeit (dafür werden Anregungen gegeben)
- 15 Min Tagesrückblick am Abend
- und für ein wöchentliches Treffen aller Teilnehmer/innen.

Bei diesen Treffen gibt es die Einführung in die nächste Woche, gemeinsames Singen, Beten, Üben und einen Austausch in Kleingruppen zu Fragen, Schwierigkeiten, Erfahrungen und Entdeckungen auf dem Übungsweg. Auch Einzelgespräche mit einer/m der Begleiter/innen sind möglich.

DA  sehen  leben 

Unter diesem Titel bieten wir 2022 wieder Ökumenische Exerzitien im Alltag an. 

Hinschauen, hinhören, Gott in meinem Alltag entdecken und mit ihm mein Leben ausrichten und gestalten. 

Über einen Zeitraum von 4 Wochen, vom 09.03.-06.04.2022, lädt der spirituelle Übungsweg der Ökumenischen Exerzitien im Alltag dazu ein.
Ein Übungsheft gibt tägliche Anregungen.
Aktuell planen wir die wöchentlichen Begleittreffen als Zoom-Meeting.
Je nach aktueller Lage finden sie vielleicht auch als Präsenzveranstaltung statt.
Wer daran nicht teilnehmen kann oder möchte, hat in wöchentlichen Telefonangeboten Raum für Fragen und Begleitung. 

Wenn Sie an den Ökumenischen Exerzitien im Alltag Interesse haben,
so bitten wir um Rücksprache bis spätestens 22.02.2022 mit einer der Begleiterinnen:
Monika Walter, katholische Religionspädagogin 08152-6944 und
Corinna Müller-Boruttau, evangelische Prädikantin 08152-9995751